Journal of Ottoman Calligraphy

Lectures & Editorials on Calligraphy

Exhibition Tip: Furienmeister in Frankfurt am Main

leave a comment »

04. April 2006 – 09. Juli 2006

Mit der Ausstellung „Der Furienmeister“ widmet das Liebieghaus einem der eigenwilligsten und exzentrischsten Künstler der Zeit um 1600 die erste monographische Schau seines Werks. Den Namen Furienmeister erhielt der anonyme Künstler nach einem seiner Hauptwerke, einer schreienden Furie mit verzerrtem Gesicht und wild flatterndem Mantel, die sich heute in der Kunstkammer des Kunsthistorischen Museums in Wien befindet. Auf höchstem technischem und künstlerischem Niveau, dabei überaus erfindungsreich im Umgang mit dem exquisiten und kostspieligen Material Elfenbein, schuf der Furienmeister Aufsehen erregende Kleinplastiken, die Eingang in prominente Sammlungen seiner Zeit fanden.

Die Ausstellung im Liebieghaus und die begleitende Publikation sind das Ergebnis einer umfassenden wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit diesem beeindruckenden Künstler. Mit 18 gezeigten Exponaten wird der Großteil der insgesamt 25 Werke, die dem Meister und seiner Werkstatt zugeschrieben werden, zum ersten Mal zusammengeführt und der Öffentlichkeit präsentiert.

Advertisements

Written by calligrapher

April 2, 2006 at 11:21 am

Posted in Art Briefly

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: